Kath. Kirche St. Bonifatius
Seeheim-Jugenheim


Labyrinth zu Ostern 2003

Labyrinthtypen

Kerzenlabyrinth an den Ostertagen 2003

Während des Osterwochenendes (Karfreitagabend bis Ostermontag) 2003 war ein Kerzenlabyrinth auf dem Parkplatz hinter der Hl. Geist-Kirche für alle zum Begehen und Erfahren aufgebaut.

Wir hatten ein klassisches, kretisches Labyrinth mit 7 Umgängen, das von ca. 450 Kerzen nachts beleuchtet wurde.

Das Osterlabyrinth war eine ökumenische Aktion der ev. Kirchengemeinde Seeheim und er katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius Seeheim-Jugenheim.

Die Idee zum Kerzenlabyrinth und die Organisation lag bei Christiane Schlotter und Katrin Fischer.



Die Bilder und Impressionen stammen von Erwin Reißmann (www.mymaze.de, dort gibt es auch noch mehr Bilder und Informationen), Benjamin Krick, Andreas Vaerst und Gerd Festag.


Weiter zur Fotogalerie

Kerzenlabyrinth bei Tag




Kerzenlabyrinth bei Nacht


Den Texten liegen Informationen aus den Büchern "Das geheimnisvolle Labyrinth" von Gernot Candolini (Pattloch), "Im Labyrinth sich selbst entdecken" von Gernot Candolini (Herder), "Labyrinthe" von Hermann Kern (Prestel-Verlag) und den Webseiten www.begehbare-labyrinthe.de, www.das-labyrinth.de, www.labyrinthe.at, www.mymaze.de, zugrunde.


Webmaster Webmaster
(c) Gerd Festag www.ghost-production.de
4.5.2003